Hochwasserschutz

Hochwasser ist als Teil des natürlichen Wasserkreislaufes ein Naturereignis, das nicht verhindert werden kann und erst zu Schäden führt, wenn der Mensch betroffen ist. Gemäß der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie sind Hochwasserrisikomanagementpläne für die Gewässer zu erstellen, wenn potenziell signifikante Hochwasserrisiken ermittelt werden. Diese werden in der Regel auf Grundlage hydrologischer Untersuchungen und hydraulischer Berechnungen ermittelt. Darauf aufbauend sind Hochwasserschutzkonzepte zu entwickeln, die angemessene und an das gefährdete Gebiet angepasste Ziele und Maßnahmen enthalten.

 

zurück zur Leistungsübersicht


Tätigkeitsschwerpunkte
  • Hochwassergefährdungen und -risiken
  • Hochwasserschutzkonzepte
  • Hochwasserrisikomanagementpläne
Leistungen
  • Hydrologische Berechnungen (z. B. HYSTEM-EXTRAN, NASIM)
  • 1D-Wasserspiegellagenberechnung (z. B. HYSTEM-EXTRAN, JABRON)
  • 2D-Wasserspiegellagenberechnung (z. B. HYSTEM EXTRAN 2D, HYDRO_AS-2D)
  • Kombinierte Kanalnetz- und Gewässerberechnungen im urbanen Raum
  • Erstellung von Hochwassergefahren- und Risikokarten
  • Entwicklung und Nachweis von Maßnahmen zum Hochwasserschutz
  • Kosten-Nutzen-Analysen