Regenwasserableitung von Oberflächen

Die naturnahe Ableitung oder Nutzung des Regenwassers von Oberflächen ist Bestandteil der Konzeption von Maßnahmen der Siedlungsentwässerung.

Infolge von zunehmenden Starkregenereignissen rückt die Überflutungsprüfung und Risikoabschätzung zur Vermeidung von Schäden zunehmend in den Fokus.

 

zurück zur Leistungsübersicht


Tätigkeitsschwerpunkte
  • Naturnahe Entwässerungsplanung
  • Konzeption von Regenwassernutzungsanlagen
  • Ermittlung von Überflutungsgefährdungen und Überflutungsrisiko
  • Erstellung von Konzepten zur Vermeidung von Schäden 
Leistungen
  • Hydrologische Berechnungen (z.B. HYSTEM-EXTRAN)
  • Dimensionierung und Nachweis von Versickerungs- und Rückhalteanlagen
  • Überflutungsprüfungen und Risikoabschätzung
    • GIS-gestützte Fließweganalyse
    • 2D-Abflusssimulationen auf der Oberfläche
    • Kopplung von 2D-Simulation und Kanalnetzmodell (Demo-Film Download, ca. 3,5 MB, *.avi-Datei)
  • Erstellung von Messkonzepten für Niederschlags- Abflussmessungen
  • Auswertung von Regen- und Radardaten (z.B. NVIS)