Aufbaukurs C: Nachweise mit Langzeitsimulation in HYSTEM-EXTRAN


Kursnummer: KNC149

Ziele:

Die Teilnehmer sollen die theoretischen Hintergründe einer Langzeitsimulation kennen lernen sowie die praktische Anwendung und die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten des Moduls LANGZEIT innerhalb von HYSTEM-EXTRAN erlernen.

Zielgruppe:

Teilnehmer, die den Grundkurs zum Programm HYSTEM-EXTRAN absolviert haben oder vergleichbare Erfahrungen in der Anwendung von HYSTEM-EXTRAN besitzen, und die ihre Kenntnisse im Bereich "Nachweisrechnungen“ und „LANGZEIT in HYSTEM-EXTRAN" vertiefen möchten.

Inhalte:

Den Teilnehmern werden die Anforderungen und Empfehlungen der DWA-Arbeitsblätter A117, A118, A128 und A138 und der Arbeitshilfen Abwasser für die jeweils zu führenden Nachweise vorgestellt. Dabei werden die Themen Bemessung von Regenrückhalteräumen, hydraulische Kanalnetzdimensionierung, Schmutzfrachtberechnung, Naturnahe Entwässerungselemente (LIDS) und Hydraulische Zustandsbewertung angesprochen. An verschiedenen Beispielen werden die Anwendungsmöglichkeiten von HYSTEM-EXTRAN in Kombination mit dem Modul LANGZEIT zur Führung der jeweiligen Nachweise geschult. Dabei werden sowohl das Arbeiten mit gemessenen Naturregenereignissen als auch die Verfahren mit Modellregengruppen nach Otter-Königer oder nach den Arbeitshilfen Abwasser gezeigt.

Info

Kursart:Aufbaukurs
Dauer:1 Tag
Gebühr:300 EUR*
Uhrzeit:10:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
oder nach vorheriger Absprache von 09:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

*Preise zzgl. MwSt.

 

Zurück