Aufbaukurs C: Nachweise mit Langzeitsimulation in HYSTEM-EXTRAN


Kursnummer: KNC153

Ziele:

Die Teilnehmer sollen die theoretischen Hintergründe einer Langzeitsimulation kennen lernen sowie die praktische Anwendung und die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten des Moduls LANGZEIT innerhalb von HYSTEM-EXTRAN erlernen.

Zielgruppe:

Teilnehmer, die den Grundkurs zum Programm HYSTEM-EXTRAN absolviert haben oder vergleichbare Erfahrungen in der Anwendung von HYSTEM-EXTRAN besitzen, und die ihre Kenntnisse im Bereich "Nachweisrechnungen“ und „LANGZEIT in HYSTEM-EXTRAN" vertiefen möchten.

Inhalte:

Den Teilnehmern werden die Anforderungen und Empfehlungen der DWA-Arbeitsblätter A117, A118, A128 und A138 und der Arbeitshilfen Abwasser für die jeweils zu führenden Nachweise vorgestellt. Dabei werden folgende Themen angesprochen:

  • Bemessung von Regenrückhalteräumen
  • hydraulische Kanalnetzdimensionierung
  • Schmutzfrachtberechnung
  • Naturnahe Entwässerungselemente (LIDS) und
  • Hydraulische Zustandsbewertung

An verschiedenen Beispielen werden die Anwendungsmöglichkeiten von HYSTEM-EXTRAN in Kombination mit dem Modul LANGZEIT zur Führung der jeweiligen Nachweise geschult. Dabei werden sowohl das Arbeiten mit gemessenen Naturregenereignissen als auch die Verfahren mit Modellregengruppen nach Otter-Königer oder nach den Arbeitshilfen Abwasser gezeigt.

Info

Kursart:Aufbaukurs
Dauer:1 Tag
Gebühr:300 EUR*
Uhrzeit:10:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
oder nach vorheriger Absprache von 09:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

*Preise zzgl. MwSt.

 

Zurück