NVIS

NVIS is currently only available in German.

NVIS ist das Werkzeug zur Visualisierung und Analyse von georeferenzierten Radarregendaten im einheitlichen Raumbezug mit Kanalnetz- und Gebietsinformationen.

Back to the overview
Functionalities of the software

Mit NVIS lassen sich Radarregendaten in ArcGIS Desktop als Animation von Einzelbildern oder als kumulierte Darstellung visualisieren.

Die Visualisierung und Analysen werden für folgende Zeitbezüge in NVIS unterstützt:

• Historische Ereignisse,

• Ereignisse in Echtzeit und

• Ereignisse in Echtzeit mit Kurzfristregenvorhersage.
 

NVIS ermöglicht die Berechnung von Gebietsniederschlägen in beliebig definierbaren Einzugsgebieten. Die berechneten Gebietsniederschläge können in Diagrammen zusammen mit Regenschreiber- oder Tropfenspektrografenmessungen angezeigt werden.
Einsatzgebiete für NVIS sind die Unterstützung des operationellen Betriebs großer Entwässerungssysteme und die Analyse von Regenereignissen, wie die Kalibrierung von Kanalnetzmodellen oder die Bewertung und der Nachweis von Starkregen.
NVIS wurde als Extension in ArcGIS Desktop entwickelt. Damit stehen dem Anwender die bekannten Funktionalitäten von ArcGIS zur Aufbereitung und Nutzung von digitalen Karten und Bildern als Hintergrundinformation sowie Zoomfunktionen in vollständigem Umfang zur Verfügung.

System requirements
  • Voraussetzung für den Einsatz von NVIS ist die Verfügbarkeit von Radardaten des Deutschen Wetterdienstes (DX-Produkt).
  • Erforderlich ist: ESRI ArcGIS 10.1
  • Empfohlene Betriebssysteme: Windows 7 (32-/64-Bit), Windows 8 (32-/64- Bit), Windows 10
  • Die Hardware-Anforderungen entsprechen denen des verwendeten ArcGIS-Produkts.